Schwimmen mit Weste

Mit Sicherheit schwimmend durch offene Gewässer, dank Schwimmweste. Der Herr mit dem unaussprechlichem Namen (Mihály Csíkszentmihályi) hat schon 1975 den Flow Effekt definiert.Bei mir stellt sich dieser besonders stark beim schwimmen ein.Allerdings liegt es auf der Hand, dass man in einem 25m Becken regelmäßig aus seinem Rhythmus geholt wird. Hingegen ist das schwimmen im freien Gewässer das pure … Weiterlesen …

Norwegen im Winter mit dem Zelt bereisen.

Meine persönlichen Erfahrungen und Tipps wie das Abenteuer gelingt. Alles begann mit dem Wunsch, Nordlichter mit eigenen Augen zu sehen und zu fotografieren. Da Nordlichter nur bei Finsternis zu sehen sind, scheiden die Sommermonate mit der Mitternachtssonne als Reisezeitraum aus. Dank des Jedermannsrecht und des Golfstroms (welcher für gemäßigtes Klima sorgt) eignet sich die Aktlantikküste Norwegens auch im Winter für … Weiterlesen …

Abtauchen ohne Luft.

Extremsportler und deren mentale Fähigkeiten üben seit langem eine Faszination auf mich aus. Freikletterer oder Freitaucher begeben sich bewusst in Situationen unmittelbarer Todesgefahr und vollbringen dabei auch noch Höchstleistungen. Ungeachtet der meist höchst professionellen und wohl überlegten Vorbereitungen, bedarf es im Zeitraum der Umsetzung einer maximalen Fokussierung.Ein unkontrolliertes Aufkeimen von Angst oder gar Panik muss … Weiterlesen …

Warum ich auf dieses Foto zwei Jahre gewartet habe.

Ähnliche Bilder sind Standard in den Portfolios vieler Fotografen. Auch ich hatte genau diese Komposition schon lange vor Augen gehabt, bis ich endlich “meinen” Steg fand. Die makellos glatte Oberfläche entstand durch eine sehr lange Belichtungszeit (siehe Fototipp unten). Natürlich ist der See in Wirklichkeit nicht 100%ig flach. Trotzdem bringt das Bild wunderbar die erlebte … Weiterlesen …

How to avoid Northern Lights.

After a trip to the Lofoten I was totally stoked by the northern lights. So I was going back to Tromso in  hope to meet Aurora Borealis again. But this time I wasn’t that lucky to see some. So I learned some basic rules you should check out before you’re heading out to see the northern lights. … Weiterlesen …

Was mein Stativ können muss!

Für viele Situationen in der (Landschafts)fotografie ist der Einsatz eines Stativs unverzichtbar. Für unterschiedliche Anwender und Anforderungen gibt es auch Stative in unterschiedlichen Ausführungen und Preislagen. Hier meine persönlichen Anforderungen und Erfahrungen an ein brauchbares Stativ: Gewicht Für meine Fotos gehe ich oftmals lange und steile Wege, selten sind die Locations unmittelbar mit dem Auto erreichbar. … Weiterlesen …

Norway, Tromsø

Since my first visit of Scandinavia in Winter 2014 I am fascinated by the beauty of the northern parts of Norway. The pure nature compared with it’s utter solitude reminds me a little bit at parts of South America. Compared to Patagonia, Norway is quite easy reachable from the middle of Europe. And if you … Weiterlesen …

My visit at „North of the sun“

During my visit at the Lofoten early 2014 I ran across a story about two guys who settled down at a northern beach called Kvalvika. They stayed at this beach during winter 2010 to surf and live a simple life. As shelter against cold and unfriendly weather they built up a house out of natural materials and … Weiterlesen …

#microadventures

Der Begriff “Abenteuer” ist ein dehnbarer Begriff und wird von jedem einzelnem unterschiedlich interpretiert. Der kleinste gemeinsame Nenner ist der Spirit, das Gefühl, wenn wir etwas Neues probieren, vielleicht sogar zum ersten Mal erleben. Dazu bedarf es einer gewissen Herausforderung. Es darf und muss ein wenig schwierig sein und damit verbunden, verlassen wir auch unsere … Weiterlesen …